» Klangvolle Angebote vor Ort « 

 

Mobile Klangangebote 

  • für Menschen in Seniorenheimen, Tagespflege & häuslicher Pflege
  • für Mitarbeiter als Burnout Prävention


Ruhe, Entspannung, Wohlbefinden und die Sinne fördern durch Klanganwendungen

Die Klänge der Klangschalen sprechen eine Vielzahl von Sinnen an


Besonders relevant ist natürlich das Gehör, das von den sanften Klängen der Klangschale angeregt wird und ein intensives Erlebnis erfährt – aber auch die Klangwellen, die den Körper durchdringen und für ein Gefühl der Ruhe und Geborgenheit sorgen, sind bei der Klangmassage von Relevanz. 

So wird die Peter Hess® Klangmassage bereits vielfältig in Pflegeheimen eingesetzt, um deren Bewohner im Alltag zu betreuen und den Pflege-Alltag zu erleichtern. Der Fokus liegt hier ganz klar auf der Prävention: die Sinne zu erhalten und zu fördern.

Vielfältige Impulse und eine Begegnung von Mensch zu Mensch


Die Klangschalen mit ihren harmonischen Klängen und sanften Klangvibrationen können auch ein wunderbares Kontaktmedium sein, das eine Begegnung jenseits von Sprache ermöglicht – eine Begegnung von Mensch zu Mensch.

Gerade dann, wenn Betroffene bereits in sich gekehrt leben – zum Beispiel aufgrund einer fortschreitenden Demenz – hat die Klangmassage im Alltag fantastische Ergebnisse gezeigt. 

Betroffene, die schon viele Jahre nicht mehr mit Angehörigen oder Pflegepersonal gesprochen haben, wurden durch die Klänge dazu animiert, wieder mit ihrer Außenwelt in Kontakt zu treten. 

Hier werden die Klänge der Klangschalen als eine eigene Form der Kommunikation genutzt. Die Ergebnisse im Alltag waren so überzeugend, dass viele Mitarbeiter aus dem Pflege- & Betreuungsbereich bereits Fachartikel zu der Anwendung der Klangmassage verfassten*.


Was bewirken Klangschalen in der Pflege? 


Schon kleine Klangeinheiten mit Klangschalen von nur wenigen Minuten reichen, um den Pflegealltag leichter und effektiver zu gestalten – sowohl für die Betroffenen als auch für die Pflegenden. 

Veränderungen, die das fortschreitende Alter mit sich bringen, wie beispielsweise der Einzug ins Seniorenheim und Alterserkrankungen wie Demenz, Parkinson, Schlaganfall etc., führen bei den betroffenen Menschen zu Unsicherheiten, Ängsten und einem ausgeprägten Wunsch nach Halt und Sicherheit. 

Der wertschätzende Grundsatz der Akzeptanz und des „So-sein-Dürfens“ innerhalb der Klangarbeit und die Einfachheit der Klänge ermöglichen häufig einen direkten Zugang zu den betroffenen Menschen, der diese nicht überfordert, weil nicht das Denken, sondern das Hören und Spüren im Vordergrund stehen. 


Im Pflegebereich steht das Fördern und Erhalten der Sinne sowie die Entspannung im Vordergrund


Betroffene Menschen werden ruhiger, schlafen besser und die regelmäßig notwendige Lagerung bettlägerig Pflegebedürftiger verläuft im entspannten Zustand behutsamer und angenehmer. 

Darüber hinaus stärkt die Arbeit mit Klang und Klangschalen in der Pflege die Möglichkeiten zur Selbstbestimmung und Kommunikation. So können Ängste und Unbehagen reduziert werden und Gefühle von Vertrauen, Sicherheit und Geborgenheit entstehen.

Die Klangangebote können dabei sehr vielfältig genutzt werden, z.B.:

  • Kurzaktivierung von Pflegebedürftigen
  • Gruppen- und Einzelangebote für Bewohner mit und ohne Demenz
  • explizite Begleitung für bettlägerige Bewohner
  • regelmäßige Klangangebote für die Mitarbeiter während der Arbeitszeit als Burnout Prävention


Die sanften Klänge der Klangschalen führen in der Regel schnell in die Entspannung


Die harmonischen Klänge beruhigen den Geist und die feinen Schwingungen, die von der klingenden Schale ausgehen, breiten sich nach und nach als vibro-taktiler Reiz über Haut, Gewebe, Organe, Knochen, Körperholräume und Körperflüssigkeiten usw. im gesamten Körper aus. 
Auf der körperlichen Ebene übertragen sich die Klangschwingungen als ordnende Impulse auf den Organismus und können dabei eine Lockerung der Gewebespannung bewirken, sie tragen damit zur Minderung körperlicher Verspannungen und (neuromuskulärer) Blockaden bei.

Im Zusammenwirken mit der auditiven Stimulation führt dies zu einem Zustand meditativer Entspannung und zur Aktivierung einiger Hirnbereiche wie Amygdala (Mandelkern), Hippocampus, vorderer zingulärer Cortex, Hypothalamus und Mittelhirn, wie eine Untersuchung von Dr. Uwe Ross aus dem Jahr 2009 ergeben hat („Klangarbeit aus neuropsychologischer Sicht“).

Der Effekt zeigt sich ergänzend in dem Forschungsprojekt „Neuronale Wirkung der Peter Hess-Klangmassage“ über subjektive und objektivierbare Wirkungen der Klangmassage, das von der Medizinerin Dr. Kerstin van den Dool durchgeführt wurde, die in der Zell- und Gehirnforschung tätig ist (2010).
Sie kommt zu dem Ergebnis, dass die Klänge und Vibrationen der Klangschalen den Menschen auf mehreren Ebenen tiefgehend erreichen: körperlich, emotional und geistig.
Es lassen sich objektivierbare neuronale Wirkungen der Klangmassage an einem nachhaltig veränderten Gehirnstrombild darstellen, messbar auch an einer veränderten Wahrnehmungsfähigkeit der Probanden.

Der Klang löst Spannungen, mobilisiert die Selbstheilungskräfte und setzt schöpferi-
sche Energien frei


Zusätzlicher Nutzen der positiven Kraft von Klängen:

  • Prophylaxe
  • Entspannung
  • Stimulierung und Aktivierung aller Sinne
  • Förderung von Vertrauen
  • Stressbewältigung
  • Kontakte fördern durch Teilhabe an der Gemeinschaft (Gruppenangebot)


Ich biete Ihnen Gruppenangebote mit Klangschalen in Form von Fantasiereisen und Basalen Anreizen mit Klangschalen sowie Einzelanwendungen in Form von 1:1 Klangmassagen.

Die Angebote sind möglich im Stadtgebiet Lindau, weitere Entfernungen auf Anfrage.

YouTube

Inhalte von YouTube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an YouTube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Preise und Angebote

Anfrage für Angebote vor Ort

Workshops & Vorträge

Weitere Angebote

*

https://www.dieweltdesklangs.de/mit-klangschalen-prophylaxen-fuer-senioren-verbessern/

https://www.dieweltdesklangs.de/klangschalen-pflege/
http://www.fachverband-klang.de/images/teaser/Comed_Klangmethoden_Krause_juni2014.pdf
https://www.altenpflege-online.net/mit-klangschalen-beschwerden-lindern/
https://www.aktivieren.net/klangschalen-wirken-beruhigend/
https://www.caritas-straubing.de/aktuelles/presse/klangschalen-sorgen-fuer-entspannung